Literatur in der Russischen Revolution

Literatur in der Russischen Revolution

WDR 3 Kulturfeature | 04.11.2017 | 54:04 Min.

WDR 3 Kulturfeature: Das Bekenntnis des Filmregisseurs Sergej Eisenstein, ihn habe die Revolution zum Künstler gemacht, gilt für fast alle Kunstschaffenden im Russland der Jahre 1917 bis 1923: egal ob sie die Oktoberrevolution begrüßten wie Alexander Block und Alexander Rodtschenko oder sie ablehnten wie Michail Bulgakow. -Von: Antje Leetz; Redaktion: Imke Wallefeld; Produktion: WDR 2017- www.wdr.de/k/feature

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Hörspiel, Feature, Reportage