Die nervösen Tagebücher des Jonas Mekas

Die nervösen Tagebücher des Jonas Mekas

WDR 3 Kulturfeature 25.05.2019 54:05 Min. WDR 3 Von Ulrike Janssen

Jonas Mekas, der im Januar 2019 mit 96 Jahren in New York gestorben ist, kennen Cineasten weltweit als eine Schlüsselfigur des US-amerikanischen Avantgardefilms. Der in Litauen geborene Schriftsteller Mekas blieb eher unbekannt. Dabei ist er für die deutsche Nachkriegsgeschichte ein wichtiger Zeitzeuge gewesen. // Ulrike Janssen und Norbert Wehrn // Produktion: SWR/WDR 2014 // www.radiofeature.wdr.de

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Hörspiel, Feature, Reportage