Judentum im Underground

Judentum im Underground

WDR 3 Jüdisches Leben 18.09.2020 04:56 Min. Verfügbar bis 18.09.2021 WDR 3

Die jüdische Religion war in der Sowjetunion nicht verboten, aber Jüdinnen und Juden mussten zahlreiche Diskriminierungen ertragen. Manche schrieben im Untergrund Romane, luden privat zu Gottesdiensten ein. Die Slawistkprofessorin Klavdia Smola untersucht die Szene. Autorin: Silke Kehl