Ulf Soltau und die "Gärten des Grauens"

Ulf Soltau und die "Gärten des Grauens"

WDR 2 Sonntagsfragen 19.09.2021 20:35 Min. Verfügbar bis 19.09.2022 WDR 2

Es gibt sie in steingrau, mausgrau, zementgrau; sie bestehen aus Schotter und Geröll, heizen sich im Sommer glutartig auf und sind für Ulf Soltau "Gärten des Grauens". Wo sie angelegt werden, wächst kein Gras mehr. Nicht einmal Unkraut. Was bedeutet das für Insekten und Vögel? Welche Folgen haben Schottergärten langfristig für die Artenvielfalt und das ökologische Gleichgewicht? Das beantwortet der Biologe in den Sonntagsfragen.


Download

WDR 2 Podcasts