30 Jahre Mauerfall - Flucht in den Westen

30 Jahre Mauerfall - Flucht in den Westen

WDR 2 Sonntagsfragen 29.09.2019 24:06 Min. Verfügbar bis 28.09.2020 WDR 2

Am 16. Juli 1980 wurde aus dem DDR-Bürger Wolfgang Schmelzer ein Republikflüchtling, Er stieg am Flugplatz Leipzig-Muckau in seine Wilga 35, hob ab und machte sich im Tiefflug auf den Weg in die Freiheit. Seine Frau Christine landete als Fluchthelferin im Gefängnis und wurde zwei Jahre später frei gekauft. Was passierte mit den beiden Töchtern? Wie war der Neuanfang im Westen? Und warum wurde Florida das Land ihrer Sehnsucht? Moderation: Gisela Steinhauer.

Download

Weitere Themen