Anna Schneider, Journalistin und Chefreporterin bei "Die Welt"

WDR 2 Jörg Thadeusz 28.11.2022 31:12 Min. Verfügbar bis 28.11.2023 WDR 2

Das "Ich" ist politisch nicht im Trend - und wer sich zur individuellen Freiheit als Ideal bekenne, stehe schnell im Verdacht des rücksichtslosen Egoismus, meint die Juristin und Journalistin Anna Schneider. Sie prangert antiliberale Tendenzen im politischen Diskurs der Gegenwart an und sucht eine Erklärung für die Freiheitsskepsis, die sie bei den Deutschen diagnostiziert. Ohne "Ich", so Schneider, gebe es keine Freiheit, und ohne Freiheit kein "Ich".


Download

WDR 2 Podcasts