Lukaschenko erpresst EU mit Geflüchteten

Lukaschenko erpresst EU mit Geflüchteten

WDR 2 Das Thema 10.11.2021 03:23 Min. Verfügbar bis 10.11.2022 WDR 2

Im Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen sitzen tausende Migranten bei eisigen Temperaturen fest. Beide Länder haben Soldaten im Gebiet stationiert. Die EU wirft dem belarussischen Machthaber Lukaschenko vor, den Zustrom der Geflüchteten zu organisieren, um die Europäische Union zu erpressen. Die EU hatte Sanktionen gegen Belarus verhängt. Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Merkel hat den russischen Präsidenten Putin um Vermittlung gebeten.


Download

WDR 2 Podcasts