Sabine Henkel: Unzufriedenheit zwingt Politik zum Öffnen

Sabine Henkel: Unzufriedenheit zwingt Politik zum Öffnen

WDR 2 Beobachter 05.03.2021 03:55 Min. Verfügbar bis 05.03.2022 WDR 2

"Eine Pandemie ist noch nicht vorbei, nur weil die Politik nicht mehr weiter weiß", meint WDR 2 Beobachterin Sabine Henkel. Bei den aktuellen Corona-Beschlüssen blicke niemand mehr durch. "Für mich zeigt das, dass die Ministerpräsident*innen und Merkel nicht öffnen wollten, weil die Infektionszahlen steigen und die dritte Welle rollt. Aber sie mussten, weil die Leute zunehmend unzufrieden sind."


Download

WDR 2 Podcasts