Zugunglück bei Meerbusch: Lokführer bekam Freigabe zur Weiterfahrt

Zugunglück bei Meerbusch: Lokführer bekam Freigabe zur Weiterfahrt

WDR 2 | 07.12.2017 | 02:26 Min.

Als sicher gilt, dass der Lokführer nicht schuld ist an dem Zugunglück bei Meerbusch. Er hatte die Freigabe bekommen. Aber wie wurde der Zug auf dieses Gleis geleitet? Zurzeit werden alle Spuren und Beweise ausgewertet, berichtete WDR 2 Reporter Peter Hild. Nach wie vor könne auch ein technischer Fehler die Ursache sein, so Hild und gab weitere Details zum Stand der Emittlungen.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

WDR 2

Logo von WDR 2

ESC-Vorentscheid: "Funke ist nicht übergesprungen"

WDR 2 | 25.02.2018 | 03:50 Min.

Michael Schulte wird Deutschland beim Eurovision Song Contest am 12. Mai in Lissabon vertreten. WDR 2 Reporter Christian Beisenherz äußerte sich enttäuscht über den deutschen Vorentscheid. "Da ist bei keinem der Funke übergesprungen." Im Lied von Michael Schulte stecke "sicher viel Seele", Beisenherz. "Aber wenn er da so brav am Mikrofon steht und diese Nummer runtersingt, das reicht mir einfach nicht."  |  audio

WDR 2

Jubel bei Deutschland

Deutsches Eishockey-Team: "Was Teamgeist möglich machen kann"

WDR 2 | 24.02.2018 | 02:51 Min.

Auch wenn die "individuelle Klasse der Schweden und auch der Kanadier größer war" - die deutsche Eishockeymannschaft habe aufgrund des Teamgeistes gewonnen, so WDR Sportreporter Burkhard Hupe auf WDR 2: "Im Idealfall setzt der Kräfte und Fähigkeiten frei, über die man nur staunen kann."  |  audio

WDR 2

WDR 2 Samstagsreporter Alex Breuer probiert in der Skihalle Neuss ein Skifahrrad aus

Unser Samstagsreporter in der Skihalle: Mit dem Skifahrrad zum Willi

WDR 2 | 24.02.2018 | 07:55 Min.

Steffi Neu hat ihren Samstagsreporter Alex Breuer heute in die Skihalle nach Neuss geschickt. Da hat er sich wacker geschlagen - vor allem beim Skifahrradfahren. Deshalb darf er sich am Ende einen "Willi" gönnen beim Après Ski. Natürlich echt, mit einem kleinen Stück Birne drin.  |  audio

Mehr Aktuelles