US-Gericht verurteilt VW-Manager zu sieben Jahren Haft

US-Gericht verurteilt VW-Manager zu sieben Jahren Haft

WDR 2 | 07.12.2017 | 02:56 Min.

Im Dieselskandal hat ein US-Gericht den VW-Manager Oliver Schmidt zur Höchststrafe verurteilt, er muss sieben Jahre hinter Gitter. Nach Einschätzung von Martin Ganslmeier, WDR 2 Detroit, ist Schmidt der "Sündenbock für das, was der VW-Konzern verbrochen hat" .

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles