Unfall beim Kölner Rosenmontagszug

Unfall beim Kölner Rosenmontagszug

WDR 2 | 12.02.2018 | 03:29 Min.

Schreckmoment im Kölner Karneval: Beim Rosenmontagszug ist ein Pferd durchgegangen, das eine Kutsche gezogen hat. Vier Menschen sind dabei verletzt worden, alle vier seien chirurgische Notfälle, wie Jochen Hilgers, WDR 2 Köln berichtete. Das Pferd sei in eine Tribüne gelaufen und habe auch viele der dort sitzenden Zuschauer sehr erschreckt.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2