Studie: Aufforstung gegen Klimawandel

Studie: Aufforstung gegen Klimawandel

WDR 2 05.07.2019 03:37 Min. Verfügbar bis 04.07.2020 WDR Online

Der Klimawandel könne durch nichts so effektiv bekämpft werden wie durch Aufforstung - zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der ETH Zürich. Rund 900 Millionen Hektar weltweit könnten zusätzlich bepflanzt werden. Marcus Lindner, European Forest Institute, dämpft die Erwartungen: "Wenn wir nichts an unserem Verhalten ändern und auch CO2-Emissionen nicht reduzieren, dann werden uns auch mehr Bäume nicht retten können."

Download