Streik an Düsseldorfer Uniklinik: Belegschaft fordert mehr Personal

Streik an Düsseldorfer Uniklinik: Belegschaft fordert mehr Personal

WDR 2 | 11.10.2017 | 03:53 Min.

Die Beschäftigten der Uniklinik Düsseldorf sind am Dienstag (10.10.2017) in einen 24-Stunden-Streik getreten, der Klinikbetrieb ist massiv eingeschränkt, operiert wird nur in dringend notwendigen Fällen. Mit dem Warnstreik will die Gewerkschaft Verdi die Einstellung von mehr Personal erreichen, um die Belegschaft zu entlasten. Eine Lösung des Konflikts mit der Klinikleitung ist nicht in Sicht, weitere Streiks sind nicht ausgeschlossen. Peter Hild, WDR 2 Düsseldorf, berichtet.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2