Seevögel verenden an Ballonresten

Seevögel verenden an Ballonresten

WDR 2 | 13.03.2019 | 02:33 Min.

Bei Hochzeiten oder Schulfesten ist es oft ein feierlicher Moment, wenn hunderte Luftballons in den Himmel aufsteigen. Damit ist in vielen niederländischen Kommunen nun Schluss. Der Grund: Ballonreste sind - ebenso wie sonstiger Plastikmüll - gefährlich für Meeressäuger, Vögel und Fische, erklärt Ludger Kazmierczak, WDR 2 Den Haag. Das Verbot gilt inzwischen in fast 60 Kommunen, in Amsterdam bereits seit 2015.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2