Schweineherz transplantiert: Wo liegen die ethischen Grenzen der Medizin?

Schweineherz transplantiert: Wo liegen die ethischen Grenzen der Medizin?

WDR 2 11.01.2022 04:23 Min. Verfügbar bis 11.01.2023 WDR 2

Ein Transplantationsteam in den USA hat erstmals ein genetisch modifiziertes Schweineherz einem menschlichen Patienten eingesetzt. Das Organ wurde einem 57-jährigen Mann mit einer lebensgefährlichen Herzkrankheit transplantiert. Ist dies ethisch vertretbar? Wie weit darf die Medizin gehen, um Menschenleben zu retten? Antworten von Peter Dabrock, Professor für Ethik an der Uni Erlangen und bis 2020 Vorsitzender des Deutschen Ethikrats.


Download

WDR 2 Podcasts