Rizin-Fund in Köln: Vorsätzlich biologische Waffen hergestellt

Rizin-Fund in Köln: Vorsätzlich biologische Waffen hergestellt

WDR 2 | 14.06.2018 | 03:19 Min.

Dem in Köln festgenommenen Tunesier Sief Allah H. ist es Anfang Juni gelungen, hochgiftiges Rizin herzustellen, so die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe. Noch "nicht abschließend geklärt" sei allerdings, ob H. das Gift bei einem islamistischen Attentat einsetzen wollte. WDR 2 Sicherheitsexperte Michael Götschenberg berichtet über die Hintergründe.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2