Parteitag: Weiterer Rechtsruck der AfD

Parteitag: Weiterer Rechtsruck der AfD

WDR 2 | 04.12.2017 | 03:16 Min.

Die AfD rückt noch ein Stückchen weiter nach rechts: Björn Höckes rechter Flügel verhindert, dass der als gemäßigt geltende Georg Pazderski zum zweiten Bundesvorsitzenden neben Jörg Meuthen gewählt wird. Die Wahl gewinnt am Ende Alexander Gauland. Damit wird ein Parteiausschluss von Björn Höcke, der das Holocaust-Mahnmal als ein "Mahnmal der Schande" bezeichnet hatte, unwahrscheinlicher, berichtet Jens Wiening, WDR 2 Berlin.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles