Öffentliche Verkehrsmittel kostenlos anbieten, um die Luftqualiät zu verbessern

Öffentliche Verkehrsmittel kostenlos anbieten, um die Luftqualiät zu verbessern

WDR 2 | 14.02.2018 | 03:19 Min.

Das Bundesumweltministerium schlägt der EU-Kommission vor, in fünf Modellstädten den ÖPNV kostenlos anzubieten, um die Luftqualiät zu verbessern. Der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan (CDU) freut sich darüber, dass Bonn dabei ist, weiß aber noch nicht, wie das finanziert und umgesetzt werden soll, so sagte er auf WDR 2.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

WDR 2

Logo von WDR 2

Testphase mit dem Next Ticket des VRS

WDR 2 | 22.02.2018 | 03:11 Min.

Brauchen wir demnächst noch Fahrkarten, um Bus und Bahn fahren zu können? Nein, denn mit dem Next-Ticket vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr sollen Kunden nur noch die tatsächlich gefahrenen Kilometer bezahlen. WDR 2 Reporter Benjamin Sartory hat es bereits ausprobiertt. Wie das Ein- und Auschecken mit der App funktioniert, erklärte er auf WDR 2. Ratsam sei allerdings ein vollgeladener Akku.  |  audio

WDR 2

Polizeiabsperrung

Neue LKA-Datenbank für ungelöste Mordfälle

WDR 2 | 22.02.2018 | 03:29 Min.

Das NRW-Landeskriminalamt baut eine Datenbank zur Klärung aller ungelöster Mordfälle auf. Hier sollen Fälle zusammengestellt und systematisch abarbeitet werden, so LKA-Chefermittler Andreas Müller. Das aktuelle Tagesgeschäft habe zwar Priorität - es werde aber versucht im Zuge der Möglichkeiten auch die ungeklärten Fälle zu bearbeiten, und, so Müller, "es ist auch eine Frage von freien Ressourcen."  |  audio

WDR 2

Illustration: Ortsschild, Innenstadt, dieselfreie Zone

"Nachrüstung keine Garantie für freie Fahrt"

WDR 2 | 22.02.2018 | 03:12 Min.

Der ADAC hat die Nachrüstung von Euro 5 Dieselautos getestet - es funktioniert. Im Regelbetrieb wurden deutlich weniger Stickoxide ausgestoßen. Allerdings, warnt WDR 2 Umweltexperte Martin Gent: "Eine Nachrüstung ist keine Garantie für freie Fahrt, wenn denn Fahrverbote kommen."  |  audio

WDR 2

Versichertenkarten versch. Krankenkassen

Krankenkassen erwirtschaften Riesengewinne

WDR 2 | 22.02.2018 | 03:21 Min.

Die gesetzlichen Krankenkassen erwirtschaften riesige Gewinne. Aber haben die Versicherten auch etwas davon? Der Beitrag sei zwar gesetzlich festgelegt, aber den Zusatzbeitrag könnten Kassen senken, so Birgit Eger, WDR 2 Wirtschaft. In erster Linie dienten die Gewinne nun als Rücklage für schlechte Zeiten. "Wir werden alle älter und dann oft kränker", so Eger - aber so hoch müssten die Rücklagen auch nicht sein.  |  audio

WDR 2

Portrait vom Leiter der Essener Tafel, Jörg Sartor

Essener Tafel: Berechtigungskarten nur an deutsche Neukunden

WDR 2 | 22.02.2018 | 03:19 Min.

Die Essener Tafel will nur noch Deutsche als Neukunden aufnehmen. Man wünsche sich einen Ausländer-Anteil, der auch dem der Bevölkerung entspreche, so WDR 2 Reporter Jörg Steinkamp. Kritik käme nun vom Landesverband der Tafeln - Bedürftigkeit gehe vor Nationalität, so Steinkamp.  |  audio

WDR 2

Der Lauf einer Pistole zielt in die Kamera

WDR 2 Report "Selbstbewaffnung": Schießen lernen

WDR 2 | 22.02.2018 | 03:42 Min.

Obwohl er seinerzeit den Wehrdienst verweigert hat, probiert Holger Beckmann, WDR 2 Report das Schießen mit einer scharfen Waffe aus. Auf einem privaten Schießstand in Düsseldorf versucht ihm Betreiber Gerhard Schiefke, ein ehemaliger Polizist, beizubringen, wie man die Angst überwindet und den Schuss "genießt".  |  audio

Mehr Aktuelles

WDR 5

Autos stauen sich auf der Straße Cleverscher Ring

"Bessere Luft für NRW" - Was leisten die Kommunen?

WDR 5 Westblick - aktuell | 22.02.2018 | 05:00 Min.

Mit einer Milliarde Euro wollen Bundesregierung und Autoindustrie den Städten unter die Arme greifen, damit die endlich die gesetzlich vorgeschriebenen Abgas-Werte einhalten. 18 Städte in NRW haben bereits Geld aus dem „Sofortprogramm Saubere Luft“ erhalten, das beim Diesel-Gipfel Ende des vergangenen Jahres beschlossen wurde. Aber was genau machen die Städte damit? Von: Annika Franck  |  audio