Neuwahlen als Gefahr für Italien und Europa

Neuwahlen als Gefahr für Italien und Europa

WDR 2 | 28.05.2018 | 03:32 Min.

Nach dem Rückzug von Guiseppe Conte wird es in Italien eine Übergangsregierung geben - und wahrscheinlich Neuwahlen. Laura Garavini ist Abgeordnete im italienischen Parlament. Auf WDR 2 sagte sie, wenn populistische, nationalistische Kräfte bei Neuwahlen an die Macht kämen, wäre das eine Gefahr für Italien und Europa. Garvini hofft aber, dass die italienischen Bürger sich bei den nächsten Wahlen nicht mehr täuschen ließen.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2