Mordfall Lübcke: "Druck auf rechtsextreme Szene erhöhen"

Mordfall Lübcke: "Druck auf rechtsextreme Szene erhöhen"

WDR 2 18.06.2019 03:41 Min. WDR Online

Im Fall des Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen an sich gezogen. Der dringend Tatverdächtige besitzt einen rechtsextremen Hintergrund. "Es schockiert mich, aber es überrascht mich nicht", betont Johannes Kiess, Soziologe und Experte für Rechtsextremismus an der Uni Siegen. "Der Verfolgungsdruck auf die rechtsextreme Szene muss erhöht werden."

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2