Milchhöfe: "Brauchen eine Woche Landregen"

Milchhöfe: "Brauchen eine Woche Landregen"

WDR 2 10.07.2019 02:24 Min. Verfügbar bis 09.07.2020 WDR Online

Die anhaltende Trockenheit macht Landwirten im Westen zu schaffen. "Auf der Wiese steht schon lange nichts mehr", erklärt Milchbauer Peter Manderfeld die Situation auf seinem Hof in der Eifel. Die 150 Milchkühe müssen im Stall gefüttert werden. Viele Landwirte spüren zudem noch die finanziellen Folgen des trockenen Sommers 2018 - geringere Milchleistung bei zusätzlichen Kosten durch zugekauftes Futter: "Die Sorge ist groß."

Download