GroKo: "Reparaturbetrieb"

GroKo: "Reparaturbetrieb"

WDR 2 19.08.2019 03:55 Min. Verfügbar bis 18.08.2020 WDR Online

Die Große Koalition ist besser als ihr Ruf - zu diesem Schluss kommt eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Rund 60 Prozent der Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag seien umgesetzt oder auf dem Weg. Die GroKo wirke dennoch wie ein "Reparaturbetrieb", räumt der Politologe Karl-Rudolf Korte, Uni Duisburg-Essen, ein. Grund sei das mühsame Zustandekommen der Koalition. Dennoch seine Prognose: "Diese Notgemeinschaft bleibt zusammen."

Download