Experte: Familien leiden unter Arbeitszeitflexibilisierung

Experte: Familien leiden unter Arbeitszeitflexibilisierung

WDR 2 | 14.11.2017 | 04:05 Min.

Der Wirtschaftsweise Christoph Schmidt fordert flexiblere Arbeitszeiten. Wir haben flexible Arbeitszeiten en masse, sagt Heinz-Josef Bontrup, Arbeitsexperte an der Westfälischen Hochschule Recklinghausen. Es gäbe Überstunden, Gleitzeit, Teilzeit und Arbeit auf Abruf. Der Vorschlag sei ein Angriff auf das Arbeitsgesetz und man müsse an die Familien denken, die unter der Flexibilisierung leiden würden.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

WDR 2

Das Bild zeigt einen kranken Mann der im Bett leigt. Er hat ein Fieberthermometer im Mund und eine Tasse Tee und Taschentücher vor sich liegen.

Grippewelle in NRW: "Bitte keine Hände mehr schütteln!"

WDR 2 | 23.02.2018 | 02:54 Min.

Die Grippe hat den Westen fest im Griff. "Dass wir dieses Jahr so einen schweren Erreger haben, gegen den die normale Grippeimpfung nicht wirkt, das konnte vorher keiner ahnen", sagt Dr. Heinz-Wilhelm Esser auf WDR 2. Vor der nächsten Grippewelle sollten wir aber besser geschützt sein, so Esser, dann werde es nur noch den Vierfach-Impfstoff geben. Er rät: Keine Hände mehr schütteln, dafür aber öfter die Hände waschen.  |  audio

WDR 2

Frenzel, Rydzek, Geiger und Rießle jubeln über Team-Gold

Nordische Kombinierer feiern Olympiasieg bis zum Morgen

WDR 2 | 23.02.2018 | 02:20 Min.

Bis zehn Uhr morgens haben die deutschen Kombinierer ihren Olympiasieg gefeiert: "Sehr blass um die Nase" habe Eric Frenzel am Morgen danach ausgesehen, so Kerstin von Kalckreuth, WDR 2 Pyeongchang. Heute Abend werde er auf der Tribüne sitzen, wenn die Eishockey-Herren gegen Kanada antreten.  |  audio

WDR 2

Medikamente und ein Fiberthermometer liegen auf einem Nachttisch

Der Westen hat Grippe

WDR 2 | 23.02.2018 | 02:56 Min.

Die Grippewelle im Westen hat einen vorläufigen Höhepunkt erreicht: Laut Robert Koch-Institut wurden in der vergangenen Woche über 1.800 Influenza-Fälle gezählt, so Sebastian Auer, WDR 2 Aktuell. Dabei sei der Süden des Landes etwas stärker betroffen.  |  audio

WDR 2

Sänger Michael Schulte freut sich im Konfettiregen über den Sieg beim ESC-Vorentscheid

Michael Schulte singt für Deutschland beim ESC: Ballade für den toten Vater

WDR 2 | 23.02.2018 | 03:38 Min.

Der deutsche Beitrag für den Eurovision Song Contest 2018 steht fest: Michael Schulte wird mit "You Let Me Walk Alone" in Lissabon antreten. Die Ballade hat Schulte seinem Vater gewidmet, der vor 13 Jahren starb. Amelie Ernst, WDR 2 Berlin, über zu Tränen gerührte Zuschauer - und kritische Stimmen nach der Entscheidung.  |  audio

WDR 2

20.02.2018, Syrien, Duma: Ein Mitarbeiter der Organisation Syrischer Roter Halbmond geht durch ein Viertel der Stadt im syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta nahe Damaskus, das von Angriffen der syrischen Luftwaffe getroffen wurde.

Keine Einigung auf Waffenruhe für Ost-Ghouta: "Handlungsunfähigkeit des Sicherheitsrates"

WDR 2 | 23.02.2018 | 03:28 Min.

Die Mitglieder des UN-Sicherheitsrats haben sich nicht auf eine Feuerpause für die belagerte Rebellenhochburg Ost-Ghouta in Syrien einigen können. Russland stellte sich erneut quer. "Das war eine Veranstaltung hier mit vielen, vielen Momenten, in denen die Welt wieder die Handlungsunfähigkeit dieses Sicherheitsrates mit Händen greifen konnte", so Georg Schwarte, WDR 2 New York.  |  audio

WDR 2

Logo von WDR 2

Historischer Sieg für Deutschlands Kombinierer

WDR 2 | 22.02.2018 | 02:57 Min.

Deutschlands Kombinierer holten wieder Gold - die Sportler haben auch den dritten Wettbewerb klar für sich entschieden. 30 Jahre nach dem letzten deutschen Erfolg im Teamwettbewerb sorgten Vinzenz Geiger, Fabian Rießle, Eric Frenzel und Johannes Rydzek für die 13. deutsche Goldmedaille bei diesen Spielen. Sportreporterin Kerstin von Kalkreuth zum historischen Sieg der Kombinierer und den anderen Ergebnissen.  |  audio

WDR 2

nextticket

Testphase mit dem nextTicket des VRR

WDR 2 | 22.02.2018 | 03:11 Min.

Brauchen wir demnächst noch Fahrkarten, um Bus und Bahn fahren zu können? Nein, denn mit dem nextTicket vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr sollen Kunden nur noch die tatsächlich gefahrenen Kilometer bezahlen. WDR 2 Reporter Benjamin Sartory hat es bereits ausprobiertt. Wie das Ein- und Auschecken mit der App funktioniert, erklärte er auf WDR 2. Ratsam sei ein vollgeladener Akku.  |  audio

Mehr Aktuelles

WDR 3

Unter einer Bettdecke schauen Männer- und Frauenfüße hervor, die sich ineinerander verhaken.

Make. Love. Ein neues Buch über die Sexualität des Mannes

WDR 3 Resonanzen | 22.02.2018 | 09:59 Min.

Die metoo-Debatte bringt Bewegung in alte Rollenmuster in der Beziehung zwischen Mann und Frau. Viele Männer fühlen sich verunsichert und beginnen über ihre Sexualität nachzudenken - höchste Zeit, findet der Sexualtherapeut Marc Rackelmann und hat ein "Männerbuch" geschrieben: "Make. Love"  |  audio