DLRG: Tödliche Badeunfälle durch die Unvernunft der Menschen

DLRG: Tödliche Badeunfälle durch die Unvernunft der Menschen

WDR 2 07.08.2018 02:40 Min. WDR 2

Die Hitze lockt viele Menschen ans und ins Wasser, immer wieder endet der Spaß aber auch tödlich. In diesem Sommer sind bei uns im Westen schon mehr Menschen in Seen und Flüssen ertrunken als im letzten Jahr. Im Endeffekt ist es die Unvernunft der Menschen, sagt Klaus Wagner von der DLRG Westfalen. Zum Beispiel die Regel: Kühl dich ab, bevor Du ins Wasser gehst. Verkraftet der Kreislauf das nicht, kann es zur Ohnmacht führen und das heißt im Wasser ertrinken.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles