Dieselaffäre: VW zahlt eine Milliarde Euro Bußgeld

Dieselaffäre: VW zahlt eine Milliarde Euro Bußgeld

WDR 2 | 14.06.2018 | 03:05 Min.

In der Dieselaffäre hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld über eine Milliarde Euro gegen Volkswagen verhängt. VW akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu seiner Verantwortung, so der Konzern am Mittwoch. Das Land Niedersachsen freue sich, denn das Geld fließt in die Landeskasse, berichtet Arndt Brunnert, WDR 2 Wirtschaft. Der Konzern sei aber gemessen an den Umsatzzahlen glimpflich davon gekommen.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2