Den Fahrschülern fehlt es an Grundvoraussetzungen

Den Fahrschülern fehlt es an Grundvoraussetzungen

WDR 2 | 16.05.2018 | 03:11 Min.

Die Fahrschulverbände beklagen sich: Den heutigen Fahrschülern fehle es an Grundvoraussetzungen - beispielsweise die bewusste Wahrnehmung der Umgebung, aber auch die koordinierenden Fähigkeiten, Kupplung, Schaltung und Lenkung zu kombinieren. Deshalb brauchen sie auch immer länger, um zur Prüfung zugelassen zu werden, berichtet Holger Beckmann, WDR 2 Aktuell.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2