Corona: Montgomery kritisiert Impfverweigerer

Corona: Montgomery kritisiert Impfverweigerer

WDR 2 30.11.2020 03:21 Min. Verfügbar bis 30.11.2021 WDR 2

"Wenn der Impfstoff da ist, haben wir alle eine Chance, aber wir müssen sie auch ergreifen", mahnt Frank Ulrich Montgomery, Präsident des Weltärztebundes. "Nur wenn sich möglichst viele impfen lassen, verliert diese Epidemie wirklich ihren Schrecken." Angesichts von geschätzt 40 Prozent Impfverweigerern, rechnet Montgomery vor, "bleiben am Ende in Deutschland 30 Millionen Menschen übrig, die nicht immun sind, die das Risiko der Erkrankung mit sich herumtragen und dann werden wir weiter Masken, Abstandsregeln, Hygieneregeln brauchen."


Download

WDR 2 Podcasts