BGH: Klage gegen ausschließlich männliche Anrede in Formularen abgewiesen

BGH: Klage gegen ausschließlich männliche Anrede in Formularen abgewiesen

WDR 2 | 13.03.2018 | 02:41 Min.

Der Bundesgerichtshof hatte heute morgen entschieden, dass Frauen in Formularen und Vordrucken als "Kunde" angesprochen werden dürfen. Die Klägerin, Marlies Krämer, will aber nicht aufgeben. Sie habe einst schon durchgesetzt, dass Wetter-Hochs auch weibliche Namen tragen dürfen, nicht nur Tiefs, wie Gigi Deppe, WDR 2 Karlsruhe, berichtete.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles