BDK: Vorwurf des Polizeiversagens "kommt nicht gut an"

BDK: Vorwurf des Polizeiversagens "kommt nicht gut an"

WDR 2 22.02.2019 04:53 Min. Verfügbar bis 22.02.2020 WDR 2

Im Fall Lügde ist Beweismaterial verschwunden und NRW-Innenminister Reul spricht von Polizeiversagen. "Das kommt nicht sonderlich gut an", sagt Sebastian Fiedler, Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter: "vor allem, weil es dieselben Kollegen sind, die seit mehreren Jahren auf ihre eigene Situation hinweisen, auf eine Notlage hinweisen, in der sich die Kriminalpolizei in Lippe-Detmold befindet." Die Belegschaft habe ein "riesengroßes Eigeninteresse" an der Aufklärung.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles