"Aufbruch zum Mond": Kein Film für jede Stimmung

"Aufbruch zum Mond": Kein Film für jede Stimmung

WDR 2 | 08.11.2018 | 03:45 Min.

"Aufbruch zum Mond - die Geschichte von Neil Armstrong und Apollo 11" läuft in den Kinos an. Wissenschaftsreporter Jan Friese bewertet den Film als sehr authentisch: "Kopplungsmanöver sind drin, Orientierung im All, Stufentrennung, alles, was sehr entscheidend ist." Besonders gefallen hat Friese, wie realistisch die engen Raumkapseln seien. Aber: Kein Film für jede Stimmung.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles