Asien-Experte: Nordkorea "treibt den Preis hoch"

Asien-Experte: Nordkorea "treibt den Preis hoch"

WDR 2 | 16.05.2018 | 04:28 Min.

Nordkorea hat ein Treffen zu Versöhnungsgesprächen mit Südkorea kurzfristig abgesagt. Dieser Dämpfer im Annäherungsprozess sei erwartbar gewesen, so Lars-André Richter, Projektleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung in Seoul, auf WDR 2. Der für Juni geplante Gipfel mit den USA sei nicht in Gefahr.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles