Angst vor Wölfen: Wie sinnvoll ist eine Bejagung?

Angst vor Wölfen: Wie sinnvoll ist eine Bejagung?

WDR 2 | 12.08.2017 | 03:34 Min.

Tierschützer wollen die Wölfe häufiger sehen – die Landwirte haben Bedenken. In Minden-Lübbecke, Arnsberg und in Breckerfeld gab es deshalb Mahnfeuer. WDR 2 Reporter Peter Fischer beschrieb das Geschehen: Vor allem die Angst bei Bauern sei groß. Das Feuer solle ein Zeichen sein, dass jetzt etwas geschehen müsse, beispielsweise eine sinnvolle Bejagen des Wolfes als eine Art Präventionsmaßnahme, so Fischer

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2