WDR RheinBlick - der Landespolitik-Podcast

NRW-Politik im Gespräch

WDR RheinBlick - der Landespolitik-Podcast

Drei Journalisten diskutieren über die wichtigsten landespolitischen Themen aus NRW. Hintergründig, nah dran und kontrovers. Jeden Freitag neu.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Hurra, endlich wieder Schule!? WDR RheinBlick 07.08.2020 25:39 Min. Verfügbar bis 07.08.2021 WDR Online

Mittwoch geht es wieder los. Die meisten Eltern, Schüler und Lehrer werden dieses Mal tatsächlich sagen: endlich wieder Schule!!!! Aber das neue Schuljahr wird anders, ganz anders. Ob’s auch gut wird? Darüber diskutiert Heide Rasche mit Daniela Junghans und Martina Koch.

6 Monate Corona - jetzt muss aber mal gut sein, oder? WDR RheinBlick 30.07.2020 25:23 Min. Verfügbar bis 30.07.2021 WDR Online

Party statt Abstand, Make-Up statt Maske, Urlaub in Holland statt Händewaschen, irgendwie setzt sich offenbar bei immer mehr Menschen Coronamüdigkeit durch. Doch das könnte gefährlich werden. Die Infektionszahlen steigen wieder, beim Robert-Koch-Institut (RKI) „schrillen die Alarmglocken“ und in ein paar Tagen beginnen die Schulen und Kitas mit dem Regelbetrieb. Wie passt all das zusammen? Darüber diskutiert Heide Rasche mit Marc Steinhäuser und Stefan Lauscher .

Corona-Testpflicht für Urlaubs-Rückkehrer? WDR RheinBlick 23.07.2020 25:11 Min. Verfügbar bis 23.07.2021 WDR Online

Wenn Urlauber aus Corona-Risikogebieten zurück nach NRW kommen, müssen sie eigentlich zwei Wochen in Quarantäne. Das überprüft aber kaum jemand, entsprechend wenige Menschen halten sich daran. Wäre ein verpflichtender Corona-Test eine bessere Alternative? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit Heide Rasche und Marion Grob.

Einweg, Abgas, Kohlestrom - Die Umwelt in der Corona-Falle WDR RheinBlick 17.07.2020 22:27 Min. Verfügbar bis 17.07.2021 WDR Online

Die Corona-Pandemie und der Umweltschutz - viele dachten, das könnte gut funktionieren. Wir bleiben zuhause, schützen uns vor Infektionen und die Umwelt kann sich erholen. Doch das ist längst nicht so. In vielen Bereichen ist das Gegenteil der Fall. Ein Blick in die eigene Kantine reicht, wo Plastikfolie und Einwegbecher wieder Konjunktur haben. Muss die Politik mehr gegen die Umweltfolgen aus der Corona-Pandemie unternehmen? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Stefan Lauscher und Heide Rasche.

Das kranke Schweinesystem WDR RheinBlick 09.07.2020 26:30 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR Online

Ist die Fleischindustrie überhaupt noch zu retten? Mal wieder werden unhaltbare Zustände bekannt, das System mit Leiharbeitern aus Südosteuropa ist mehr Ausbeutung als geregelte Arbeit, der Arbeitsschutz des Landes schlägt die Hände über den Kopf zusammen, die gesamte Branche entwickelt sich immer mehr zum Pandemie-Treiber schlechthin und da haben wir noch nicht über das Tierwohl gesprochen. Was kann die Politik hier überhaupt noch machen? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Katharina Adick und Tobias Zacher.

Wer rettet die Kultur nach Corona? WDR RheinBlick 03.07.2020 28:44 Min. Verfügbar bis 03.07.2021 WDR Online

Theater und Kinos waren lange geschlossen, Großveranstaltungen dürfen bis auf weiteres nicht stattfinden. Und auch Museen klagen über fehlende Besucher. NRW will der Kulturbranche jetzt mit 185 Millionen Euro helfen. Ob das reicht? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit Marion Grob und Christoph Ullrich.

Laschet, Söder und der Corona-Fleischsalat WDR RheinBlick 26.06.2020 27:42 Min. Verfügbar bis 26.06.2021 WDR Online

Seit dem erneuten Corona-Ausbruch in der Fleischindustrie - dieses Mal bei Tönnies im Kreis Gütersloh - drehen sich die Fragen wieder um das Krisenmanagement des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU). Und Spoiler: Gut kommt er nicht weg. Aber warum eigentlich? Was macht Armin Laschet zum Beispiel anders als der vielgelobte bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Darüber diskutiert Christoph Ullrich mit Stefan Lauscher und Eva Lell (BR).

Alles auf Anfang? - Schule in Coronazeiten WDR RheinBlick 19.06.2020 27:23 Min. Verfügbar bis 19.06.2021 WDR Online

Wie geht es weiter mit dem Unterricht nach den Sommerferien? So richtig weiß das derzeit niemand, sehr zum Leidwesen von Lehrern und Eltern. Doch wie könnte ein halbwegs normaler Regelbetrieb aussehen? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit Martina Koch und Stefan Lauscher.

Neue Corona-Lockerungen in NRW WDR RheinBlick 15.06.2020 00:14 Min. Verfügbar bis 15.06.2021 WDR Online

In NRW werden weitere Corona-Maßnahmen gelockert. Ab heute (15.06.2020) würden Bars und Kneipen wieder öffnwn, wenn sie sich an die Hygiene-Regelungen halten.

Nach der Wahrheit: Der Fall Amad A. im Untersuchungsausschuss WDR RheinBlick 12.06.2020 23:43 Min. Verfügbar bis 12.06.2021 WDR Online

Im September 2018 stirbt ein junger Syrer in einer Klever Gefängniszelle. Amad. A ist verwechselt worden, sein Schicksal wird zum Politikum. Die Umstände seiner Verwechslung lassen auf systemische Probleme bei den Behörden schließen. Doch der Untersuchungsausschuss ist ins Stocken geraten. Nicht der erste seiner Art, wo genau das passiert. Am Beispiel von Amad A. diskutiert Christoph Ullrich mit Martina Koch und Stefan Lauscher, den tatsächlichen Wert solcher Ausschüsse.

Viersen, Lügde, Corona: Der weite Weg zum besseren Kinderschutz WDR RheinBlick 04.06.2020 25:58 Min. Verfügbar bis 04.06.2021 WDR Online

In Viersen steht eine Erzieherin unter Mordverdacht. Die parlamentarische Aufklärung im Fall Lügde stockt an der Stelle, an der Jugendamtsmitarbeiter Aussagen müssen. Und da ist die Sorge vor all dem, was Kindern in der Corona-Pause geschehen sein könnte. All das wirft Fragen zum Kinderschutz auf. Sind wir NRW richtig aufgestellt, wenn es um den Schutz der Kleinsten geht? Sind die Jugendämter in den Kommunen überfordert? Oder stimmt die Struktur auf der Landesebene nicht? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Marc Steinhäuser und Benjamin Sartory.

Der schwierige Corona-Exit: Was gilt denn nun? WDR RheinBlick 29.05.2020 25:57 Min. Verfügbar bis 29.05.2021 WDR Online

So langsam ist mehr und mehr erlaubt: Bis zu zehn Leute dürfen sich egal wo treffen, Messen können durchgeführt werden, Kinos und Theater können die Tore öffnen und auch Kontaktsport ist eingeschränkt möglich. Manch einer ist verwirrt, selbst bei uns in der Redaktion. Erleben wir den Ausstieg aus dem Regieren per Corona-Verordnung? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Daniela Junghans und Stefan Lauscher.

Die Systemkrise bei Pflege und Fleisch WDR RheinBlick 15.05.2020 21:56 Min. Verfügbar bis 15.05.2021 WDR Online

In der Fleischindustrie entwickeln sich beengte Unterkünfte für Werkarbeiter zu Corona-Hot-Spots, in der Pflege fordern Gewerkschaften mehr Tests. In beiden Fällen treten Zustände auf, vor denen immer gewarnt wurde. Deckt das Corona-Virus also Systemschwächen auf? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Heike Zafar und Martin Teigeler.

Regional und Locker: Das Corona der Zukunft?! WDR RheinBlick 08.05.2020 24:50 Min. Verfügbar bis 08.05.2021 WDR Online

Corona wird föderaler: Die Bekämpfung geschieht künftig vor Ort, ein großer neuer Lockdown soll vermieden werden. Die Bundesregierung verabschiedet sich nach und nach aus der Sache? Ein wichtiger Erfolg für das föderale System? Ein großer Fehler, der in eine zweite große Corona-Welle führt? Oder gar die beste Lösung? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Stefan Lauscher und Christina Sartori.

Gnade für Laschet!? WDR RheinBlick 30.04.2020 33:59 Min. Verfügbar bis 30.04.2021 WDR Online

Armin Laschet (CDU) steht in der Lockerungsecke: Über den NRW-Ministerpräsidenten wird in diesen Tagen viel gespottet, weil er sich in der Corona-Pandemie für Lockerungen ausspricht. Hinzu kommt ein von vielen als unglücklich empfundener Auftritt in Anne Wills Talk-Show. Doch liegt Laschet mit seinen Positionen wirklich so sehr daneben? Darüber diskutiert Christoph Ullrich mit Stefan Lauscher und Daniela Junghans.

Corona-Briefing #15 - Der Rezo-Schul-Meltdown WDR RheinBlick 23.04.2020 32:47 Min. Verfügbar bis 23.04.2021 WDR Online

Die Schulen in NRW gehen langsam wieder an den Start - und der Youtuber Rezo hat ein Video gegen diese Entscheidung gemacht. Mit sehr viel Kritik an der NRW-Landesregierung. Was ist dran an seinen Vorwürfen? Unter anderem das diskutieren Christoph Ullrich und Daniela Junghans im landespolitischen Podcast.

Corona-Briefing #14 - NRW schließt den Laden auf WDR RheinBlick 16.04.2020 23:12 Min. Verfügbar bis 16.04.2021 WDR Online

Ab dem 20.4. soll es so langsam wieder etwas mehr Normalität in NRW geben. Darauf haben sich die Länder und der Bund geeinigt. Läden, Schulen und die ein oder andere Einrichtung starten neu nach dem großen Corona-Lockdown. Ob dass alles so nachvollziehbar ist, was das für Nordrhein-Westfale bedeutet und welche Figur die Landesregierung abgegeben hat - das diskutieren Daniela Junghans und Christoph Ullrich in diesem Podcast.

Corona-Briefing #13 - Zurück in die Normalität WDR RheinBlick 09.04.2020 25:51 Min. Verfügbar bis 09.04.2021 WDR Online

Der Virologe Hendrik Streeck hat seine ersten Ergebnisse aus dem Kreis Heinsberg vorgestellt, wo in der Kreisgemeinde Gangelt zuerst das Corona-Virus durch die Reihen ging. Bei der Vorstellung der Zwischenstudie hat Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) eine erste Rückkehr zur Normalität angekündigt, um dann im Landtag zu erleben, wie durch normales Politspiel sein umstrittenes Pandemie-Gesetz auf die längere Bank geschoben wird. Darüber alles diskutieren Daniela Junghans und Christoph Ullrich.

Corona-Briefing #12 - Experten aus dem HomeOffice WDR RheinBlick 03.04.2020 20:08 Min. Verfügbar bis 03.04.2021 WDR Online

NRW bekommt einen Expertenrat für den Ausstieg aus den Corona-Maßnahmen. Daniela Junghans und Christoph Ullrich gefällt die Idee und finden lobende Worte für die Idee von Ministerpräsident Armin Laschet. Aber nicht nur darüber reden die beiden in landespolitischen Podcast der WDR. Auch darüber, warum KiTas, Schulen aber auch Hochschulen nicht gleich zu behandeln sind, wenn es darum geht, wann sie wieder in Betrieb genommen werden sollen.

Corona-Briefing #11 - Mundschutz für das Epidemie-Gesetz WDR RheinBlick 31.03.2020 14:09 Min. Verfügbar bis 31.03.2021 WDR Online

Der Landtag tagt in dieser Woche und sollte nach dem Willen der Landesregierung ein Epidemie-Gesetz auf den Weg bringen. Um bei der Corona-Pandemie mehr Rechte zu haben. Vor allem, was die Grundrechte von medizinischem Personal angeht. Der Opposition ging das zu weit - CDU und FDP haben jetzt erst einmal etwas Tempo aus dem Verfahren genommen. Über diese Kontroverse, aber auch andere landespolitische Corona-Themen reden Stefan Lauscher und Christoph Ullrich.

Corona-Briefing #10 - Forschungslabore Abi und Heinsberg WDR RheinBlick 27.03.2020 15:45 Min. Verfügbar bis 27.03.2021 WDR Online

Das Abitur in NRW soll in diesem Jahr durchgeführt werden: trotz Corona! Das hat Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) erklärt und einen neuen Zeitplan vorgestellt, wie die Abschlussprüfungen im Land laufen sollen. Ist das ein erster Test für einen Ausstieg aus den ersten Corona-Maßnahmen? Vielleicht hilft ja auch ein Versuch, der jetzt im Kreis Heinsberg startet, den Exit von den Corona-Maßnahmen einzuleiten. Das diskutieren Daniela Junghans und Christoph Ullrich in diesem Podcast.

Corona-Briefing #9 - Kitagebühren und volle Züge WDR RheinBlick 26.03.2020 14:54 Min. Verfügbar bis 26.03.2021 WDR Online

NRW erlässt den Eltern die April-Gebühren für den Kitaplatz und die Offene Ganztagsschule - es gibt ja auch keine Betreuung. Darüber spricht Daniela Junghans mit Stefan Lauscher, und auch über die Frage, warum mancher Zug jetzt voller ist als früher und was das Land dagegen tun will.

Corona-Briefing #8 - Fake News und das Corona-Abitur WDR RheinBlick 25.03.2020 14:19 Min. Verfügbar bis 25.03.2021 WDR Online

Zum Corona-Virus gibt es leider viele Fake News. Das macht es der Politik mitunter schwer, für Maßnahmen eine gewisse Akzeptanz zu finden. Wie man mit Fake News umgeht und was man dagegen tun kann, darüber diskutieren Inga Drews, vom WDR-Projekt Corona Watch, und Christoph Ullrich. Keine Fake News ist übrigens das folgende: Die Abi-Prüfungen sollen stattfinden. Auch darüber reden wir in diesem Podcast.

Corona-Briefing NRW #7 - Die frischen Landtags-Milliarden WDR RheinBlick 24.03.2020 16:37 Min. Verfügbar bis 24.03.2021 WDR Online

Der Landtag hat 25 Milliarden bewilligt - in einem Eilverfahren haben die Fraktionen einstimmig der Landesregierung diese hohe Summe zur Verfügung gestellt. Um die wirtschaftlichen Schäden der Corona-Pandemie in Grenzen zu halten. In einem Verfahren wie es die Landesgeschichte noch nicht gesehen hat. Und darüber reden Stefan Lauscher und Christoph Ullrich im täglichen Corona-Podcast aus der Landeshauptstadt.

Corona-Briefing NRW #6 - Nur noch zu zweit! WDR RheinBlick 23.03.2020 17:28 Min. Verfügbar bis 23.03.2021 WDR Online

Ab jetzt gelten andere Corona-Regeln: Man darf weiter raus, in ganz Deutschland. Aber - jenseits der Familie - nur noch zu zweit. Warum es keine Ausgangssperre gab und wahrscheinlich auch geben kann? Das diskutieren wir in unserem aktuellen Podcast. Außerdem diskutieren Christoph Ullrich und Daniela Junghans über das Zusammenspiel zwischen den Ministerpräsidenten.

Corona-Briefing NRW #5 - Pendeln mit der Opposition WDR RheinBlick 20.03.2020 18:48 Min. Verfügbar bis 20.03.2021 WDR Online

Corona dünnt den Fahrplan aus. Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) hat am Freitag (20.03.2020) erklärt, warum S- und Regionalbahnen nur noch fahren, als sei es Sonntag. Daniela Junghans und Christoph Ullrich diskutieren im täglichen Podcast aus der Landespolitik, warum das auch die Leute trifft, die wir eigentlich gerade dringend brauchen. Außerdem schauen wir noch auf andere Einschnitte - nämlich bei der Opposition, die in dieser Phase Probleme hat, auf sich aufmerksam zu machen.

Corona-Briefing NRW #4 - Rettet die Jobs! WDR RheinBlick 19.03.2020 17:52 Min. Verfügbar bis 19.03.2021 WDR Online

Corona ist nicht nur ein gesundheitliches Problem. Die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Virus trifft auch nahezu sämtliche Bereiche der Wirtschaft. Viele Menschen müssen sich Sorgen um ihre finanzielle Zukunft machen. Die Landesregierung hat am Donnerstag (19.03.2020) vorgestellt, wie sie die wirtschaftlichen Folgen abschwächen will: Mit ganz viel Geld, aber auch mit deutlich weniger Bürokratie - und genau darüber diskutieren Daniela Junghans und Christoph Ullrich heute.

Corona-Briefing NRW #3 - Die Schule wird (endlich) digital WDR RheinBlick 18.03.2020 18:49 Min. Verfügbar bis 18.03.2021 WDR Online

Wieviele Kinder und Jugendliche nehmen eine Notfallbetreuung wahr? Wird überhaupt noch gelernt? Hängen wir immer noch zuviel draußen rum? Und warum wird uns das alles trotzdem nicht in eine harte Ausgangssperre führen, sondern endlich in ein neues digitales Zeitalter mit Sinn und Verstand? All diese Fragen besprechen Daniela Junghans im heutigen Corona-Podcast zur Landespolitik.

Corona-Briefing NRW #2 - Auf dem Spielplatz der Glaubwürdigkeit WDR RheinBlick 17.03.2020 17:00 Min. Verfügbar bis 17.03.2021 WDR Online

Jetzt werden wegen Corona doch Spielplätze geschlossen. In NRW gab es große Verwirrung, was nun gilt. Viele Eltern waren verunsichert, weil es binnen einzelner Stunden verschiedene politische Ansagen kamen. Am Beispiel der Debatte um die Spielplätze zeigt sich, warum eine verlässliche politische Kommunikation bei Corona wichtig ist, und warum NRW da noch Luft nach oben hat. Darüber diskutieren Daniela Junghans und Christoph Ullrich in unserem täglichen Corona-Update aus der Landespolitik.

Corona-Briefing NRW #1 - KiTas, Schulen und (fehlende) Empathie WDR RheinBlick 16.03.2020 18:31 Min. Verfügbar bis 16.03.2021 WDR Online

Das Corona-Virus und seine Folgen - wir alle stehen vor einer ganz neuen Situation. Auch wir als landespolitische Redaktion erleben eine unbekannte Situation. Bis auf Weiteres wollen wir sie deshalb mit einem täglichen Podcast über die landespolitischen Entwicklungen informieren. Christoph Ullrich und Daniela Junghans melden sich jeden Nachmittag mit ihren Einschätzungen und Informationen aus der NRW-Landeshauptstadt. Zum Start schauen wir noch einmal genauer auf die Schulen und KiTas im Land.

Corona legt NRW lahm WDR RheinBlick 13.03.2020 21:45 Min. Verfügbar bis 13.03.2021 WDR Online

Das Corona-Virus legt das Land lahm: Die Schulen und die KiTas schließen, die Sportligen pausieren oder werden abgebrochen, kulturelle Veranstaltungen sind abgesagt. Eine historische Woche der Landespolitik geht zu Ende. Alles nur, weil mit Corona ein Virus im Land ist, dessen Wirkung das Gesundheitssystem überfordern kann. Christoph Ullrich und Daniela Junghans schauen zurück auf eine Woche, die in die Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen eingehen wird.

Fluch und Segen: Politische Interessen und das Corona-Virus WDR RheinBlick 05.03.2020 21:01 Min. Verfügbar bis 05.03.2021 WDR Online

Das Corona-Virus: Stoff aus dem politischen Heldengeschichten sind? Kann die vermeintliche Krise am Ende über die Ambitionen Armin Laschets auf den CDU-Parteivorsitz entscheiden? Bekommt NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann seine neue Krankenhauslandschaft? Hängt all das mit einer Karnevalsfeier in Gangelt (Kreis Heinsberg) zusammen? Darüber diskutiert Christoph Ullrich mit Daniela Junghans und Jochen Trum.

Von Hysterie und Besonnenheit: NRW im Corona-Modus WDR RheinBlick 27.02.2020 24:41 Min. Verfügbar bis 26.02.2021 WDR Online

Das Corona-Virus ist in Nordrhein-Westfalen angekommen. Ein Ehepaar aus dem Kreis Heinsberg hat sich infiziert, seitdem herrscht größte Vorsicht im südlichen Flächenkreis an der niederländischen Grenze. Gesundheitsminister Laumann (CDU) und der Rest der Landesregierung betätigen sich als Krisenmanager. Doch welche Gefahr geht wirklich von dem Virus aus? Sind wir everntuell zu panisch? Unter anderem diese Fragen zum Corona-Virus diskutiert Christoph Ullrich mit Thomas Wenkert und Monika Kunze.

Die Männer aus dem Westen - wird die CDU zur NRW-Partei? WDR RheinBlick 21.02.2020 25:54 Min. Verfügbar bis 20.02.2021 WDR Online

Vier Männer, alle aus NRW - das sind die Favoriten auf den CDU-Parteivorsitz. Merz, Laschet, Spahn und jetzt auch noch Röttgen. Ist das nicht zuviel Einfluss aus Nordrhein-Westfalen auf eine CDU, die gesamtdeutsche Volkspartei sein will? Setzt die Kandidatur Norbert Röttgens den NRW-Ministerpräsidenten Laschet unter Druck? Und warum gibt es eigentlich keine Frau, die den vier Männern die Stirn bieten kann und will? Diese Fragen diskutiert Christoph Ullrich mit Heide Rasche und Martin Teigeler.

Von Thüringen lernen - Welche Folgen hat das Debakel für NRW? WDR RheinBlick 14.02.2020 26:19 Min. Verfügbar bis 13.02.2021 WDR Online

Ein FDP-Ministerpräsident, der mit Stimmen der AfD ins Amt kam: die thüringer Ereignisse haben auch Einfluss auf die NRW-Politik. Wie stark ist die Abgrenzung von AfD und CDU/FDP hierzulande, und wie gehen beide Parteien mit den Linken um? Und: wird Armin Laschet jetzt doch noch Bundeskanzler? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit den WDR-Kollegen Cedrik Pelka und Stefan Lauscher.

Von Thüringen lernen - Welche Folgen hat das Debakel für NRW? WDR RheinBlick 14.02.2020 26:19 Min. Verfügbar bis 13.02.2021 WDR Online

Ein FDP-Ministerpräsident, der mit Stimmen der AfD ins Amt kam: die thüringer Ereignisse haben auch Einfluss auf die NRW-Politik. Wie stark ist die Abgrenzung von AfD und CDU/FDP hierzulande, und wie gehen beide Parteien mit den Linken um? Und: wird Armin Laschet jetzt doch noch Bundeskanzler? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit den WDR-Kollegen Cedrik Pelka und Stefan Lauscher.

Stauland NRW - wie lässt sich das ändern? WDR RheinBlick 07.02.2020 22:58 Min. Verfügbar bis 06.02.2021 WDR Online

Wir stehen im Stau, jeden Tag wieder: am Morgen auf dem Weg zur Arbeit und abends auf dem Heimweg. Was kann die Politik dagegen tun, und: unternimmt sie genug? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit den beiden WDR-Journalisten Heide Rasche und Tobias Zacher.

Die Zeitungen sterben! Wer rettet den Lokalteil? WDR RheinBlick 30.01.2020 32:32 Min. Verfügbar bis 29.01.2021 WDR Online

Die SPD hat eine große Anfrage zum Zeitungsmarkt in NRW gestellt. Die Antwort der Landesregierung zeichnet das Bild von einer sterbenden Branche. Betroffen sind besonders die Regionalzeitungen? Gibt es bald keinen lokalen Journalismus mehr? Kann die Politik die Verlage retten? Oder ist das Konzept "Zeitung" überholt? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Daniela Junghans und Thomas Reuter von taeglich.me - einem Online-Portal für den Kreis Mettmann.

Wenn Kommunen mehr Flüchtlinge aufnehmen wollen WDR RheinBlick 24.01.2020 24:58 Min. Verfügbar bis 23.01.2021 WDR Online

16 Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen haben ihre Bereitschaft bekräftigt, mehr Flüchtlinge aufnehmen zu wollen. Vor allem die, die eine riskante Reise über das Mittelmeer hinter sich haben. Und währenddessen irritiert NRW-Integrationsminister Stamp (FDP) mit einem Zitat zu solchen Forderungen. Später präzisiert er sich, aber da läuft längst wieder die Debatte um die Aufnahme von Flüchtlingen. Christoph Ullrich diskutiert all das mit Daniela Junghans und Uwe Pollmann.

Im Westen geht die Kohle unter WDR RheinBlick 17.01.2020 24:21 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR Online

Die Politik hat sich auf den Kohleausstieg verständigt - 2038 soll spätestens Schluss sein. Dann wird im Rheinischen Revier kein Bagger und auch kein Kraftwerk mehr an der Kohle arbeiten. Außerdem bleibt der Hambacher Forst erhaltent, die Dörfer um den Tagebau Garzweiler werden aber endgültig verschwinden. Christoph Ullrich diskutiert mit Stefan Lauscher und Thomas Wenkert die Folgen des nun offiziellen Kohleausstiegs und warum es trotz klaren Fahrplans noch viele offene Fragen gibt.

Bürgermeister mit Waffenschein: Die letzte Antwort auf Hass? WDR RheinBlick 10.01.2020 25:56 Min. Verfügbar bis 09.01.2021 WDR Online

Der Bürgermeister von Kamp-Lintfort wird von Rechten bedroht. Und deshalb will Christoph Landscheidt (SPD) einen großen Waffenschein haben. Um sich im Zweifel wehren zu können. Erleben wir gerade nach den ganzen Bedrohungen und Angriffen auf Politiker die letzte Eskalationsstufe? Ist das die Antwort auf die Fälle Lübcke, Hollstein und Reker? Darüber diskutiert in unserem Podcast Christoph Ullrich mit Bettina Altenkamp und Christof Voigt.

Wölfe, Kohle, Stichwahlen - der landespolitische Jahresrückblick WDR RheinBlick 27.12.2019 48:04 Min. Verfügbar bis 26.12.2020 WDR Online

Das Jahr 2019 war ein spannendes für die Landespolitik: Über den Kohleausstieg bis zur Bestätigung kommunaler Stichwahlen bis zu dem ein oder anderen Skandal - rund um den Landtag war eine Menge los. Und zwischendurch nahmen sogar Wölfe die Umweltspuren und wurden in hiesigen Wäldern sesshaft. All das haben wir noch einmal in unserem launigen Jahresrückblick für Sie aufbereitet. Viel Spaß beim Hören.

Weg damit? - Der Streit um die Straßenbaubeiträge WDR RheinBlick 20.12.2019 26:19 Min. Verfügbar bis 19.12.2020 WDR Online

Wer muss für die Sanierung von Straßen, z.B. in Wohngebieten zahlen? Viele Anwohner wollen die Kosten nicht länger übernehmen, nach Protesten hat das Land jetzt die entsprechende Regelung geändert. Doch der Unmut bleibt. Darüber diskutiert Daniela Junghans mit den WDR-Kollegen Tim Belke und Wolfgang Otto.

Bei Anruf Rücktritt? - NRWs Justizminister in Erklärungsnöten WDR RheinBlick 13.12.2019 32:18 Min. Verfügbar bis 12.12.2020 WDR Online

Peter Biesenbach hat steht derzeit massiv unter Druck. Es geht um seine Rolle im Fall des vermuteten Hackerangriffs auf die ehemalige NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze-Föcking. Die Vorwürfe sind heftig: hat er in die Ermittlungen eingegriffen, Informationen weitergegeben, im Untersuchungsausschuss falsch ausgesagt? Darüber spricht Daniela Junghans mit den beiden WDR-Landespolitik-Reportern Stefan Lauscher und Marc Steinhäuser.

Die SPD wird NRW-SPD WDR RheinBlick 09.12.2019 36:01 Min. Verfügbar bis 09.12.2020 WDR Online

Die SPD hat sich deutlich verändert: Auf dem Bundesparteitag in Berlin hat sie die angeschlagene Partei einen neuen Vorstand gegeben, der stark von NRW aus gesteuert wird. Nicht nur, weil mit Norbert Walter-Borjans der ehemalige Finanzminister des Landes nun endgültig an der Spitze steht. Auch inhaltlich rückt die Bundespartei viel näher an den Landesverband, der schon länger eine Rückkehr zu den Zeiten vor der Schröder-Ära fordert. Wie stark das Label NRW auf die neue Bundes-SPD zutrifft und was das für Folgen haben wird diskutiert Christoph Ullrich mit Wolfgang Otto und Jochen Trum.

Kalt und unzuverlässig? Wie steht's um unseren ÖPNV? WDR RheinBlick 06.12.2019 29:43 Min. Verfügbar bis 06.12.2020 WDR Online

Mit Bus und Bahn zur Arbeit fahren? Das machen gerade mal 13 Prozent der Pendler in NRW. Die überwiegende Mehrheit nutzt das Auto. Warum tun wir uns so schwer mit dem ÖPNV? Ist er wirklich so schlecht wie sein Ruf oder vielleicht viel zuverlässiger als gedacht? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit den WDR-Reportern Stefan Lauscher und Thomas Drescher.

KiTas und Geld - kann es je genug sein? WDR RheinBlick 29.11.2019 31:40 Min. Verfügbar bis 29.11.2020 WDR Online

Der Landtag hat das neue Kinderbildungsgesetz final beraten. Das sogenannte KiBiz verspricht jährlich rund 1,3 Milliarden mehr für Kindergärten in Nordrhein-Westfalen. Ob damit alles besser wird und es endlich genug Betreuungs-Plätze für Vorschulkinder gibt? Fraglich - sagen zumindest die Träger und die Verbände, aber auch viele Eltern. Die Landesregierung von CDU und FDP sieht dagegen deutliche Verbesserungen für die angespannte Situation. Was stimmt denn nun? Darüber redet Christoph Ullrich mit Daniela Junghans und Benjamin Sartory in unserem Podcast. Viel Spaß beim Hören.

Kein Bock auf Windkraft WDR RheinBlick 22.11.2019 26:47 Min. Verfügbar bis 22.11.2020 WDR Online

Die Windkraft in Energie steht unter Druck. Die schwarz-gelbe Landesregierung ist nicht so scharf auf die großen Spargelstangen, und die Menschen vor Ort sind schnell mit Protesten dabei, sobald ein Windrad geplant ist. Die Zahl der genehmigten Windräder ist in NRW auf einem neuen Tiefstand. Für die Energiewende schlecht, aber auch für die Industrie. Erste Produzenten müssen Leute entlassen und ein Come-Back dieser Art der Stromgewinnung ist nicht absehbar. Woher die ganzen Probleme kommen diskutiert Christoph Ullrich mit Stefan Lauscher und Corina Wegler. Viel Spaß beim Hören.

Bergisch Gladbach - Aus Lügde (nichts) gelernt?! WDR RheinBlick 14.11.2019 28:20 Min. Verfügbar bis 14.11.2020 WDR Online

Wieder erschüttert ein Fall sexuellen Missbrauchs an Kindern das Land. Nach dem mehrfachen Übergriffen von Lügde steht jetzt Bergisch Gladbach für schlimme Taten an ganz Kleinen. Ein ganzes Kinderporno-Netzwerk wurde wahrscheinlich zu spät hochgenommen. Wieder wird das Thema im Landtag diskutiert, wieder stehen Polizei und Justiz unter Beobachtung. Haben wir es mit einem erneuten Behördenversagen zu tun? Oder haben die Maßnahmen aus dem Lügde-Fall erste Wirkungen gezeigt? Christoph Ullrich diskutiert über den neuen Fall aus Bergisch Gladbach mit Bettina Altenkamp und Boris Baumholt aus der landespolitischen Redaktion des WDR.

NRW und das CDU-Theater WDR RheinBlick 08.11.2019 26:12 Min. Verfügbar bis 08.11.2020 WDR Online

Friedrich Merz oder Armin Laschet? Oder doch AKK? Die Kanzler-Kandidaten-Debatte bewegt gerade die CDU in NRW, und sollte Armin Laschet nach Berlin gehen, dann hätte das auch deutliche Konsequenzen für NRW. Was da gerade los ist in der CDU, darüber diskutiert Daniela Junghans mit Jochen Trum und Stefan Lauscher.