Immer mehr Zugewanderte gründen hochspezialisierte Unternehmen

Immer mehr Zugewanderte gründen hochspezialisierte Unternehmen

COSMO Daily Good News 10.02.2021 01:52 Min. Verfügbar bis 10.02.2022 COSMO

Wenn Zugewanderte sich früher in Deutschland selbstständig machten, dann vor allem mit Supermärkten, Restaurants oder Frisörsalons. Das verändert sich aber immer mehr, haben Forscher der Universität Mannheim herausgefunden. Mittlerweile gehört jedes vierte Unternehmen, das von Menschen mit Migrationsgeschichte gegründet wurde, zu den sogenannten „wissensintensiven Branchen“. Dazu gehört vor allem die Tech-Branche, aber auch Arztpraxen oder der Kulturbereich.


Download