Solidaritätsdemo für Sea-Watch-Kapitänin Rackete

Solidaritätsdemo für Sea-Watch-Kapitänin Rackete

COSMO 06.07.2019 03:10 Min. Verfügbar bis 06.07.2020 COSMO

Heute wollen Menschen in über 90 deutschen Städten auf die Straße gehen und sich mit der Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete und der zivilen Seenotrettung auf dem Mittelmeer solidarisieren. Dazu aufgerufen hat die Organisation Seebrücke. "Uns geht es um die Rechte von geflüchteten Menschen, die auf der Flucht ihr Leben riskieren. Und es geht uns um die Entkriminalisierung der zivilen Seenotrettung", sagt die Liza Pflaum, Sprecherin der Organisation im COSMO-Interview. "Wir fordern auch Deutschland dazu auf, Verantwortung zu übernehmen und sich bereit erklärt, die Menschen aufzunehmen."