Ausstellung "Treffpunkt Kneipe"

Ausstellung "Treffpunkt Kneipe" in Hamm

Stand: 08.12.2021, 10:15 Uhr

Gaststätten boten immer schon mehr als Essen und Getränke. Sie waren kulturelle Treffpunkte. Das zeigt nun eine Schau im Gustav-Lübcke-Museum.

Von Stefan Keim

Ausstellung "Treffpunkt Kneipe" in Hamm

WDR 4 09.12.2021 02:10 Min. Verfügbar bis 14.12.2022 WDR 4 Von Keim/Schmitz


Kneipen waren mehr als nur Orte der Gastronomie. Oft hatten sie Säle für Tanzveranstaltungen, Familienfeiern, aber auch für Theateraufführungen, Turn- und Boxvereine. Sie waren Zentren des gesellschaftlichen Lebens als es in den Städten noch keine Stadtsäle und Turnhallen gab. Im 19. Jahrhundert haben auch Schausteller in die Kneipen eingeladen. Eine historische Zeitungsanzeige wirbt für die Zwillinge Tucci, die einen gemeinsamen Unterleib haben, als diese in Hamm zu sehen waren. In der Stadt gab es auch einen Mumienverein, der seine Prachtstücke in der Kneipe ausstellte.

Die Ausstellung zeigt die Kulturgeschichte der Kneipen, wie sie an vielen Orten erzählt werden könnte. Erst waren es vor allem Bierbrauer, die ihre Produkte ausschenkten. Dann übernahmen Gastronomen, die ein größeres Angebot hatten. Die Schankräume wurden größer, bald trennten Tresen den Bereich der Gäste von den Privatwohnungen. Und schließlich kamen die Säle.

Bierfässer, riesige Krüge, Kutschen, Tresen und Sitzecken sind im Museum aufgebaut. Hinsetzen darf man sich allerdings nicht, nur Anschauen ist erlaubt. Doch schon das löst manchmal Erinnerungen aus. Einmal, erzählt der Museumswärter, haben Besucher sogar geweint. Auf einem der Stühle habe immer der Papa gesessen, jahrzehntelang, es war sein Stammplatz. Es ist die Einrichtung einer Gaststätte, die erst vor zwei Jahren geschlossen hat.

Um 1900 gab es auch zusammenklappbare Kneipen, Trinkbuden, die man schnell aufbauen konnte. Hamm gehörte zu den ersten Städten, in denen das ausprobiert wurde. Davon erzählt ein Werbeplakat. Doch natürlich handelt die Ausstellung auch vom Niedergang. Die klassische Eckkneipe ist heute vielerorts eine Rarität. Immerhin erinnert das Museum nun an die Kneipen. Und macht doch ein bisschen Hoffnung, dass die Tradition nicht ganz verlorengeht.

Vorstellungen

"Treffpunkt Kneipe" läuft bis 20. März im Gustav-Lübcke-Museum Hamm.

Dienstag bis Samstag 10–17 Uhr
Sonntag 10–18 Uhr