Service Hörbuch – Diane Setterfield: Was der Fluss erzählt

Grafik eines Flusses mit Blumen umrankt - Cover des Hörbuchs "Was der Fluss erzählt" von Diane Setterfield

Service Hörbuch – Diane Setterfield: Was der Fluss erzählt

Kann es gelingen, eine Art Märchen mit einem Kriminalroman zu mischen? Die britische Schriftstellerin Diane Setterfield zeigt den Weg. Mit "Was der Fluss erzählt" führt sie uns zudem in eine Art sagenhaftes England des 19. Jahrhunderts.

Margot ist die Wirtin eines Pubs, in dem Geschichten erzählt werden über die sagen- und märchenhaften Dinge, die einst in dieser Gegend geschehen sein sollen. Der Pub liegt hart am Ufer der Themse in der Höhe von Oxford. Am Abend der Wintersonnenwende wird das Märchen zu einem Krimi. Ein Unbekannter stolpert in die Schankstube. Mit einem Kind auf dem Arm – einem toten Kind? Der Mann bricht zusammen und wird im letzten Moment von den Gästen aufgefangen.

Wer sind die Beiden? Vor allem: Welches Geheimnis steckt hinter diesem Mädchen, denn es ist sonderbar unversehrt, wie ein Engel? Zur durchgehend stets etwas dunklen Grundfarbe der Geschichte trägt die Schauspielerin Simone Kabst bei, die das Hörbuch vertont hat. Mit angenehmer und einfühlsamer Stimme. "Was der Fluss erzählt" passt wunderbar zu den Herbstbefindlichkeiten. Und diesem "Fluss" zuzuhören, lohnt sich.

Hörbuch
Diane Setterfield: Was der Fluss erzählt. Leicht gekürzte Lesung mit Simone Kabst. Random House Audio. 13h 45m 24,00 €

Autor: Wolfgang Meyer

Redaktion: Moritz Folk

Service Hörbuch ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort jeden zweiten Montag zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Hörbuch – Diane Setterfield: Was der Fluss erzählt

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 02.11.2020 06:45 Min. Verfügbar bis 30.10.2021 WDR 5 Von Wolfgang Meyer


Download

Weitere Themen