Service Hörbuch – Monika Helfer: Die Bagage

Das Cover des Hörbuchs zeigt eine nackte Frau

Service Hörbuch – Monika Helfer: Die Bagage

Die wunderschöne Maria lebt 1914 mit ihrem Mann Josef im äußersten Winkel des Voralberger Hinterwaldes, das nächste Dorf ist weit entfernt. Maria und Josef sind die, über die man im Dorf redet, die, die nicht dazu gehören, sie sind: Die Bagage.

Die österreichische Schriftstellerin Monika Helfer bricht ein Tabu. Ihr eigenes. Sie hat häufiger schon Familiengeschichten erzählt und damit zum Beispiel den Tod ihrer Tochter verarbeitet, aber in "Die Bagage" legt sie ihre eigenen Familienwurzeln frei, erzählt die Geschichte ihrer Vorfahren, für die sie sich stets geschämt hat.

Es geht um Lügen, um Gerede, um Intrigen, um den Schein, der wichtiger ist als das Sein. Die Bagage zeigt die düstere, häufig trostlose Welt der Hinterwäldler. Die alle, die anders sind als sie, ausgrenzen Und die eigentlich diese Anderen darum beneiden, anders zu sein. Monika Helfer selbst hat – mit gewöhnungsbedürftiger Stimme – ihren Roman vertont. Ihr gelingt es, die Vergangenheit der Großelterngeneration heran zu zoomen und es spürbar zu machen: Das, was längst vergessen ist, es prägt noch heute.

Hörbuch

Monika Herfer: Die Bagage. Ungekürzte Lesung mit der Autorin. Der Hörverlag. 2020. 4 h 36 min, 19 Euro.

Buchtipp

Monika Helfer: Die Bagage. Carl Hanser Verlag. 2020. 160 Seiten, 978 3446265622, 19 Euro.

Autor: Wolfgang Meyer

Redaktion: Moritz Folk

Service Hörbuch ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort jeden zweiten Montag zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Hörbuch – Monika Helfer: Die Bagage

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 24.02.2020 06:25 Min. Verfügbar bis 20.02.2021 WDR 5

Download

Weitere Themen