Das Cover zum Hörbuch von Joël Dickers "Die letzten Tage unserer Väter" zeigt eine Frau vor blauem einem blauen Himmel, der übersäht mit Fallschirmjägern ist.

Service Hörbuch – Joël Dicker

Stand: 30.05.2022, 10:04 Uhr

"Die letzten Tage unserer Väter" von Joël Dicker zeigt, wie das Unmögliche möglich wird: dass Menschen in Europa Krieg führen. Es ist die Geschichte eines Franzosen im besetzten Frankreich während des Zweiten Weltkriegs.

Als 1940 deutsche Truppen Paris einnehmen, ist dies für den 22 Jahre alten Paul der Auslöser für seinen Widerstand. Paul schließt sich einer Spezialeinheit des britischen Geheimdienstes an.

Die Geschichte neigt zu störendem Pathos, ist aber spannend, weil sie Einblicke ermöglicht in selten erzählte und damit nur wenig bekannte Kapitel des Zweiten Weltkriegs. Dicker beschreibt plastisch den Einsatz der Spezialkräfte – wie sie über Frankreich mit dem Fallschirm abspringen, wie sie im Untergrund gegen die deutschen Besatzer arbeiten, Anschläge verüben, Netzwerke des Widerstands knüpfen.

Es geht um Freundschaft und Solidarität – und um die Absurdität des Krieges. Der Schauspieler Torben Kessler gibt der Geschichte seine angenehme Stimme, einer Geschichte, die seit dem Einmarsch der russischen Truppen in der Ukraine aktueller nicht sein könnte.

Hörbuch

Dicker, Joël: Die letzten Tage unserer Väter. Gelesen von Torben Kessler, HörbuchHamburg, 2022. 768 Minuten, 24,00 €

Buch

Dicker, Joël: Die letzten Tage unserer Väter. Piper, 2022. 416 Seiten, 25,00 €

Autor: Wolfgang Meyer
Redaktion: Beate Wolff

Service Hörbuch ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort jeden zweiten Montag zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Hörbuch – Joël Dicker

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 30.05.2022 06:19 Min. Verfügbar bis 30.05.2023 WDR 5


Download