Service Hörbuch – Bov Bjerg: Serpentinen

Das Cover zeigt eine lange schwarze Straße

Service Hörbuch – Bov Bjerg: Serpentinen

Wäre "Serpentinen" ein Movie, dann wäre es ein Roadmovie. Es ist die Reise in die dunklen Albträume des Erzählers. Immer wieder flackert bei ihm die Angst auf, seinen Familienfluch am Ende nicht abstreifen zu können.

Der Erzähler - ein Vater - und sein siebenjähriger Sohn sitzen im Auto. Der Weg führt sie durch die hügelige Landschaft der schwäbischen Alp. Und in die Vergangenheit. Alles ist ein bisschen verstaubt und vergilbt. Alles erinnert an den morbiden Charme alter Ausflugs-Postkarten.

Die Erinnerungen sind mit auf der Tour. Der Vater stammt von hier, spricht den Dialekt der der Menschen auf der schwäbischen Alp. Hier ist er einst aufgewachsen. Und hier hat er sein Schicksal erlitten: Vater, Großvater und Urgroßvater des Erzählers – sie alle haben Suizid begangen. Er aber will die Reihe beenden. Er will seinem Sohn ein besserer Vater sein.

Bov Bjerg erzählt nach "Auerhaus" eine melancholische Geschichte; sie ist gut im Klang getroffen von Robert Stadlober, dem österreichischen Schauspieler, der den Roman vertont hat. "Serpentinen" ist hörenswert – nicht nur für Väter und nicht nur für Söhne.

Hörbuch

Bov Bjerg: Serpentinen, Ungekürzte Lesung mit Robert Stadlober, Hörbuch Hamburg, 5 CDs, 355 Minuten, 18,95 Euro.

Buchtipp

Bov Bjerg: Serpentinen, Gebundene Ausgabe, Claassen Verlag, 227 Seiten, 22 Euro.

Autor: Wolfgang Meyer

Redaktion: Moritz Folk

Service Hörbuch ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort jeden zweiten Montag zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Hörbuch - Bov Bjerg: Serpentinen

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 20.04.2020 06:07 Min. Verfügbar bis 17.04.2021 WDR 5

Download

Weitere Themen