Die traumhaften Gärten von Schloss Dyck

Außenansicht des Wasserschlosses Dyck in Jüchen, Blick von den Gärten aus

Die traumhaften Gärten von Schloss Dyck

Von Stefan Keim

Zwischen Barockbrücke und keltischem Baumhoroskop bietet das Wasserschloss am Niederrhein ein wunderbares Gartenerlebnis. Dazu kommt die Fotoausstellung "Gartenfokus – Grün auf!" über die Parks des Ruhrgebiets.

Die traumhaften Gärten von Schloss Dyck

WDR 4 Gut zu wissen 11.06.2020 01:51 Min. Verfügbar bis 11.06.2021 WDR 4 Von Stefan Keim

Download

Wer Eichen mag, ist geduldig und robust, Lindenliebhaber sind kritische Menschen, wer der Haselnuss huldigt, ist tolerant und großzügig. Zumindest wenn man an das "keltische Baumhoroskop" glaubt. Nach den keltischen Legenden waren die ersten Menschen Bäume und wurden durch göttliche Kraft verwandelt. So ein keltisches Baumhoroskop gibt es auch im riesigen Park von Schloss Dyck bei Jüchen am Niederrhein.

Die Barockbrücke führt über den Wassergraben des Schlosses Dyck, das im Hintergrund zu sehen ist

Die Barockbrücke bei Schloss Dyck

Das Wasserschloss aus dem 11. Jahrhundert hat viel Abwechslung zu bieten. Der Park wurde im 19. Jahrhundert als englischer Landschaftsgarten angelegt, mit weiten Wiesen, schattigen Alleen und riesigen Bäumen. Oft fühlt man sich beim Spaziergang, als wandele man in einem Gemälde. Dazu passt auch die Barockbrücke, ein Hotspot für Liebespaare.

Auf dem Weg in den Park begeistern einige kleinere Gärten. Einige sind asiatisch geprägt, es gibt einen Duftgarten und einen, den der Kabarettist Hanns-Dieter Hüsch angelegt hat. Da kann man sich viele Ideen für die eigene Gartengestaltung holen. Das Wasserschloss selbst ist ebenfalls einen Besuch wert. Da gibt es eine riesige chinesische Tapete, in der Handwerksberufe dargestellt werden. Und einen Raum mit Ledertapeten.

Als Sonderausstellung läuft gerade die Fotoschau "Gartenfokus – Grün auf!". Das Paar Josef Bieker und Ulrike Romeis hat die Parks des Ruhrgebietes in bunten Farben abgelichtet. Darunter sind bekannte Orte wie der Dortmunder Westfalenpark oder der Maximilianpark in Hamm. Aber es gibt auch Entdeckungen, zum Beispiel der Schwesternpark in Witten.

Schloss Dyck hat auch – zumindest an den Wochenenden – ein ausgezeichnetes Restaurant. Unter der Woche gibt es eine – durchaus schmackhafte – Notversorgung mit Kuchen und Eis. Auf dem riesigen Gelände lassen sich die Abstandsregeln problemlos einhalten. Ein echter Tipp für Gartenfans!

Öffnungszeiten

Park Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr,
Schloss Dienstag bis Freitag 14 – 18 Uhr, Samstag und Sonntag 12 – 18 Uhr

Adresse

Schloss Dyck
41363 Jüchen

Stand: 10.06.2020, 10:12