"Now!"-Festival für Neue Musik in Essen

Partitur

"Now!"-Festival für Neue Musik in Essen

  • 8. Festival "Now!" beginnt am MIttwoch
  • 20 Konzerte, Diskussionen und Workshops
  • Entgrenzung der Gattungen im Mittelpunkt

Ein Komponist, der sich auf der Bühne tätowieren lässt - untermalt von der Musik, die er vorab für diese besondere Gelegenheit geschrieben hat: Das ist eine der Aufführungen, die Besucher bei der achten Ausgabe des Festival "Now!" zu sehen bekommen, wie die Philharmonie Essen ankündigte.

20 Konzerte, begleitet von Podiumsgesprächen und Workshops, finden ab Mittwoch (24.10.2018) in Essen statt. Organisiert wird die Veranstaltung unter anderem von der Philharmonie Essen und von der Folkwang Universität der Künste.

Grenzen auflösen

Das Motto lautet in diesem Jahr "form per form". Im Mittelpunkt sollen dabei Künstler stehen, welche die Grenzen zwischen verschiedenen Gattungen wie Gesang und Schauspiel auflösen. Es gehe also um Musik, die "performative, schauspielerische und theatralische Elemente in sich trägt", erklärt Professor Günter Steinke von der Folkwang Universität.

Neben Klassikern der Moderne sind auch Uraufführungen zu sehen. Jugendliche können bei der achten Ausgabe des Festivals zudem an einem Kompositionsprojekt teilnehmen. Das Festival endet am 5. November.

Stand: 23.10.2018, 16:31