Auftaktkonzert zum Bonner Beethovenfest

Zuhörer vor einer Bühne auf der ein Orchester im Rahmen des Beethovenfests Bonn 2019 spielt

Auftaktkonzert zum Bonner Beethovenfest

  • Bonner Musikschulen präsentieren sich
  • Schüler verzichten auf Ferien
  • Regen stört die Zuschauer nicht

In Bonn hat am Freitagabend (06.09.2019) das Auftaktkonzert zum diesjährigen Beethovenfest stattgefunden. Jukka-Pekka Saraste führte mit der Philharmonia Zürich die 6. Symphonie, also die Pastorale, vom großen Bonner Meister Ludwig van Beethoven auf.

Werkbetrachtung: Beethoven 6. Sinfonie "Pastorale"

WDR 3 Werkbetrachtungen 05.08.2017 17:08 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3

Das Konzert wurde im WCCB aufgeführt. Am Samstag gab es bis zum frühen Abend in der Bonner Innenstadt Konzerte von jungen Musikern.

Aufführungen an sechs verschiedenen Orten

Das Programm „Bühne frei für Beethoven“, gibt es seit 15 Jahren. In diesem Jahr machen fast 1.500 Kinder und Jugendliche aus den verschiedenen Musikschulen Bonns mit. Sie musizieren an sechs Orten in der Stadt; an drei der Bühnen stehen die Zuhörer open-air, bei den anderen sind sie überdacht, zum Beispiel in einer Kirche oder auch im Beethovenhaus.

Das Repertoire reicht von gesungenen Soloarien über Chormusik, vom Gitarrenvirtuosen bis zur Orchesteraufführung. Für jeden Geschmack sollte also was dabei gewesen sein. Dass diese Konzerte bei den Kindern und Jugendlichen der Musikschulen besonders beliebt sind, zeigt die Tatsache, dass einige Teilnehmer ihren Urlaub unterbrochen oder verschoben haben, um mitzumachen, erzählte ein begeisterter Lehrer.

Regen tut Konzert keinen Abbruch

Und dass auch die Zuhörer großen Spaß an den Konzerten hatten, zeigte sich deutlich auf dem Bonner Münsterplatz. Als zwischendurch ein heftiger Regenschauer während eines Konzertes niederging, spannten die meisten der Gäste ganz entspannt ihre Regenschirme auf und ließen sich keinen Takt der Orchestermusik entgehen.

Stand: 07.09.2019, 16:29