Beethoven-Game

Über Ludwig van Beethoven

Grafik Ludwig van Beethoven

Über Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven. Komponist, Pianist, Rebell. In diesem Jahr würde er seinen 250. Geburtstag feiern. Wäre er nicht 1827 gestorben.

Was Beethoven auch anfasst, es wird einzigartig und neu. Klavierstücke? Hat Ludwig revolutioniert! Große Werke für Orchester? Beethoven macht`s größer, länger, lauter, schneller. Unsterbliche Ohrwürmer? Jede Menge!

Zum Musik schreiben braucht Beethoven finanzielle Unterstützung. Die kommt von adligen Förderern. Zwei Städte lieben Beethoven ganz besonders. Zum einen Bonn. Dort wird Ludwig geboren. Er gilt als musikalisches Wunderkind. Zum anderen Wien, wo er mit 22 Jahren landet.

Leider erkrankt er bereits als junger Mann. Beethoven wird taub. Einige Musikstücke hat er selbst nicht mehr hören können. In der Liebe läuft es für Ludwig suboptimal. Zwar ist er durchaus verliebt – gerne in Klavierschülerinnen. Aber so ganz scheint es nie zu klappen.

Im Jahr 2020, also 250 Jahre nach seiner Geburt, vergeht kein Tag, an dem man nicht auf Beethoven trifft. Im Radio, im Konzert, auf Youtube, im Kino, als Klingelton, als Warteschleifenmusik oder in diesem Spiel.