Die ersten Musicals nach dem Lockdown

Himmel & Kölle Musical

Die ersten Musicals nach dem Lockdown

Von Stefan Keim

Die Volksbühne in Köln zeigt das satirisch-spritzige Musical "Himmel und Kölle", während in Bonn "Chicago" Premiere hat. Fans des "Starlight Express" müssen noch bis Oktober warten.

WDR 4 Ausgehtipp: Die ersten Musicals nach dem Lockdown

WDR 4 Ausgehen 24.08.2021 02:08 Min. Verfügbar bis 25.08.2022 WDR 4 Von Keim/Emmerich


Download

Musicals hatten lange Spielpause. Sie brauchen eine gewisse Menge an Zuschauern, um sich finanzieren zu können. Denn hier sind vor und hinter der Bühne eine Menge Leute beschäftigt. Der "Starlight Express" in Bochum kommt ab dem 3. Oktober wieder ins Rollen. Aber es gibt schon einige Alternativen für Musicalfans.

Ein junger Pfarrer kommt nach Köln, voller Ideale. Doch bald trinkt er Kölsch statt Wasser, tritt als Stripper auf und spannt auf einer Hochzeitsfeier dem Bräutigam die Braut aus. Es ist einiges los im Musical "Himmel und Kölle". Und weil die Autoren Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob gefragte Satiriker sind, gibt es eine Menge Seitenhiebe. Nicht nur die katholische Kirche kriegt was ab, auch die Stadt Köln.

Aber natürlich ist das Musical auch eine große Liebeserklärung an die Rheinmetropole. Die Stadt, deren Bewohner gleich vom Gewinn der Champions League träumen, wenn der FC mal einen Amateurclub im Testspiel besiegt. Bei allem Witz ist "Himmel und Kölle" auch eine wunderbare Liebesgeschichte zwischen dem Pfarrer namens Elmar und einer jungen Frau, die nicht von dem Mann schwanger ist, den sie heiraten soll.

Regisseur Gil Mehmert hat eine unglaublich spritzige, temporeiche Show mit einem tollen Ensemble inszeniert. Derselbe Gil Mehmert ist auch für die nächste Musicalpremiere verantwortlich. Am Theater Bonn hat Sonntag "Chicago" Premiere, ein Broadway-Klassiker, der im Nachtclubmilieu der 20er Jahre spielt. Der Song "All that Jazz" ist nur einer von vielen bekannten Hits aus diesem Stück.

Und das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen zeigt ein neueres Musical aus den USA. "Avenue Q" erzählt vom Alltagsleben in einer Vorortstraße mit Puppen und durchgeknalltem Humor. Doch bei allen Gags kommen echte Nöte wie Arbeitslosigkeit und die Suche nach einem Lebenssinn zur Sprache. Bis der Starlight Express wieder unter Dampf steht, gibt es also drei ganz verschiedene Spielarten des Musicals zu sehen.

Termine

Himmel und Kölle in Köln: Jede Woche Donnerstags bis Sonntags
Chicago in Bonn: Am 29. August, sowie am 2., 9. und 18. September
Avenue Q in Gelsenkirchen: Am 29. August, sowie am 5., 18. und 19. September
Starlight Express in Bochum: Ab dem 3. Oktober 2021

Adressen

Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Str. 5
50674 Köln
Tel. 0221 251747

Theater Bonn
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn
Tel. 0228 / 77 8000

Musiktheater im Revier Gelsenkirchen
Am Kennedyplatz
45881 Gelsenkirchen
Tel. 0209 4097200

Starlight Express Theater in Bochum
Stadionring 24
44791 Bochum
Tel. 0234 506020

Stand: 24.08.2021, 10:24