Livekonzerte aus dem Kölner Hinterhofsalon

Die Kölner Profitänzer Diana Munyakazi und Daniel Perusin tanzen Tango

Livekonzerte aus dem Kölner Hinterhofsalon

Von Stefan Keim

Christina und Gerhard von Richthofen präsentieren Musik und Tanz aus ihrem Kölner Hinterhofsalon. Manchmal ist es ein Tangoabend, manchmal ein Konzert mit Liebesliedern und -gedichten.

Livekonzerte aus dem Kölner Hinterhofsalon

WDR 4 Gut zu wissen 07.05.2020 02:53 Min. Verfügbar bis 07.05.2021 WDR 4

Download

Das ist schon ungewöhnlich: Musikerinnen und Musiker dürfen sich berühren, vor der Kamera. Es liegt daran, dass sie privat zusammen leben und deshalb die Abstandsregeln nicht einhalten müssen. Christina und Gerhard von Richthofen haben eine Konzertreihe mit Paaren organisiert. Jeden Donnerstag um 20:20 Uhr gibt es Livemusik mit Gesprächen, danach bleiben die Veranstaltungen online verfügbar.

Bisher drehten sich die meisten Konzerte um die Liebe, nicht immer allerdings nur um die romantischen Seiten. Schauspielerin Anna Maria Wasserberg und der Mulitiinstrumentalist Gero Wycik präsentierten eine Zusammenstellung aus leidenschaftlichen Texten und Akkordeonmusik, Liedern von George Gershwin und Adriano Celentano. Ein Klarinettenduo und ein Paar auf zwei Geigen bestritten die anderen beiden Konzerte.

Nun gibt es zum ersten Mal Tanz. "Rund um den Tango!" heißt der Abend, in dem Schauspieler Herb A. Bruns von seiner Begeisterung erzählt. Von der Faszination, die sich gleich beim ersten Tangokurs einstellte, den eigenen Unzulänglichkeiten, bis er immer mehr von der Philosophie hinter dem Tanz begriff. Dazu tanzen die beiden Kölner Profitänzer Diana Munyakazi und Daniel Perusin.

Weiter geht die Reihe dann mit europäischen Liebesliedern und einem Abend, in dem Weltmusik, Chansons und Theater aufeinander treffen. Bis zum Ende des Veranstaltungsverbots wollen Christina und Gerhard von Richthofen ihre Programme online anbieten und freuen sich über Spenden. Damit es danach mit Live-Publikum weiter gehen kann.

Stand: 06.05.2020, 11:03