"The Sixties and More" - Fotografien von Linda McCartney in Oberhausen

Mann betrachtet Fotografien von Linda McCartney in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

"The Sixties and More" - Fotografien von Linda McCartney in Oberhausen

Von Stefan Keim

Die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zeigt Fotografien von Linda McCartney. Die Ehefrau des "Beatles" Paul hat nicht nur die Popstars der 60er fotografiert. Die Schau zeigt auch private Aufnahmen ihrer Familie.

"The Sixties and More" – Fotografien von Linda McCartney in Oberhausen

WDR 4 Gut zu wissen 30.01.2020 03:08 Min. Verfügbar bis 29.01.2021 WDR 4 Von Stefan Keim

Download

Das Bild ist aus dem fahrenden Auto heraus geschossen. Gebäude einer Londoner Straße fliegen vorbei. Aus dem Rückspiegel schauen die Augen Paul McCartneys. Das ist eins von vielen eindrucksvollen Bildern der Fotografin Linda McCartney. Die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zeigt unter dem Titel "The Sixties and More" die Werke der Amerikanerin, die vor ihrer Ehe mit dem Beatle Paul Linda Eastman hieß.

Fotos und Kameras von Linda McCartney liegen in einem Schaukasten in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

Zeitzeugin mit Kamera: Linda McCartney

Der Start ihrer Karriere war ein Glücksfall. Die Rolling Stones hatten die Presse eingeladen, um ihr neues Album auf einer Luxusyacht vorzustellen. Die Fotografen wurden wieder von Bord komplimentiert, die schreibenden Journalisten durften bleiben. Linda Eastman hatte eher zufällig ihre Kamera dabei und war plötzlich die Einzige, die Bilder von den Stars liefern konnte, wie sie sich an Bord gaben: lässig, albern, völlig entspannt.

Die Natürlichkeit der Stars

Linda wollte nie die Glamourseite der Stars zeigen. Janis Joplin oder Jimi Hendrix zeigt sie auf der Bühne bei den Konzerten, voller Energie und Hingabe. In anderen Aufnahmen schauen die Musiker direkt in die Kamera, fragend, sorgenvoll, selbstbewusst. Die Fotografin hatte die Gabe – das berichten viele – hinter der Kamera unsichtbar zu werden. So erwischte sie persönliche Momente.

Ein Cover des Rolling-Stone-Magazins in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zeigt Linda und Paul McCartney

Linda und Paul McCartney auf dem Cover des Rolling-Stone-Magazins

Als Linda Paul McCartney heiratete, konnte sie ihre Arbeit nicht fortführen. Sie war nun selbst eine Berühmtheit. Doch sie hat nie aufgehört zu fotografieren. Die Ausstellung zeigt auch Bilder aus der Zeit nach den 60er Jahren. Es sind private Fotos, auch Polaroids, die Paul McCartney unendlich liebevoll im Spiel mit seinen Kindern zeigen. Bilder aus fahrenden Autos zu schießen, war eine Spezialität der 1998 verstorbenen Linda McCartney. Dabei fotografierte sie einfache Leute, Prostituierte, Obdachlose, Menschen auf der Straße.

Eine Schau voller großartiger Bilder, bewegend und einfühlsam. Der Ansturm am Wochenende ist groß. Wer kann, sollte Linda McCartneys Ausstellung unter der Woche besuchen.

Termine

Bis 3. Mai.
Dienstag bis Sonntag 11 – 18 Uhr,
auch am Ostermontag geöffnet.

Adresse

Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
Konrad-Adenauer-Allee 46
46049 Oberhausen

Stand: 29.01.2020, 09:38