"Black Power - Flower Power" im Museum Ludwig

"Black Power - Flower Power" im Museum Ludwig

Das Museum Ludwig zeigt in Köln unter dem Titel "Black Power - Flower Power" Fotografien von Pirkle Jones und Ruth-Marion Baruch. Das Paar dokumentierte in den 60er-Jahren das Umfeld der Bürgerrechtsbewegung in der San Francisco Bay Area.

Pirkle Jones, Wayne mit seinem Papagei (Normal-Norman Carlin, Michael Scott in der Mitte und unbekanntem Mann rechts, #10, Gate Five, Sausalito, CA, aus: Gate Five, 1969–1971)

Das Fotografenehepaar Pirkle Jones und Ruth-Marion Baruch lernte sich 1946 an der California School of Fine Arts in der Fotografieklasse von Ansel Adams kennen. Besonders die Hippie-Bewegung, deren Gegenkultur sich vor ihrer Haustür formierte, interessierte sie.

Das Fotografenehepaar Pirkle Jones und Ruth-Marion Baruch lernte sich 1946 an der California School of Fine Arts in der Fotografieklasse von Ansel Adams kennen. Besonders die Hippie-Bewegung, deren Gegenkultur sich vor ihrer Haustür formierte, interessierte sie.

Baruch besuchte im Jahr 1967 immer wieder den Stadtteil Haight-Ashbury, Ursprung und Zentrum der alternativen Flower-Power-Szene. Das Programm der Hippies konnte man hier an jeder Straßenecke fotografieren.

Jones interessierte sich für die Hausboot-Community Gate Five in Sausalito, eine Kommune von Freigeistern, KünstlerInnen und AussteigerInnen, die er über mehr als zwei Jahre konstant begleitete.

Es war Baruchs Anliegen, nach diesen Projekten auch die Black Panther Party zu fotografieren, die sich von der gewaltfreien Bürgerrechtsbewegung Martin Luther Kings abgrenzte.

Obwohl die Rassentrennung 1964 offiziell abgeschafft worden war, sah die Realität anders aus. Mit ihrem Zehn-Punkte-Programm kämpften die Black Panther weiterhin gegen gesellschaftliche Unterdrückung und Ausbeutung.

Sie forderten gleichberechtigten Zugang zu Bildung, Arbeit und menschenwürdigem Wohnen, faire Gerichtsprozesse und das Ende der willkürlichen Polizeigewalt.

Das Museum Ludwig erhielt 2013 eine Schenkung der Pirkle Jones Foundation: 52 Fotografien von Ruth-Marion Baruch und Pirkle Jones. Diese werden nun zum ersten Mal alle zusammen präsentiert. Bis zum 3. Juni 2018 in einer Studioausstellung im Fotoraum des Museums.

"Black Power-Flower Power" im Museum Ludwig

WDR 3 Mosaik | 02.02.2018 | 08:23 Min.

Download

Stand: 02.02.2018, 12:24