Zukunft des Kunstmuseums Solingen weiter ungewiss

Kunstmuseum Solingen

Zukunft des Kunstmuseums Solingen weiter ungewiss

Die Zukunft des Kunstmuseums Solingen ist weiter ungewiss. Um eine Insolvenz abzuwenden, hat der Kulturausschuss der Stadt über ein Finanzierungskonzept beraten.

Danach soll die Stiftung, die gemeinsam mit Sponsoren und der Stadt das Museum finanziert, in eine Verbrauchsstiftung umgewandelt werden. Das würde es möglich machen, Geld aus dem Stiftungsvermögen zu entnehmen und für den Betrieb des Museums einzusetzen. Außerdem soll es Personaleinsparungen geben. Der Kulturausschuss hat eine Entscheidung über Sparmaßnahmen zunächst vertagt, um rechtliche Fragen zu klären. Das Kunstmuseum Solingen wurde 1996 als GmbH gegründet. In den Räumlichkeiten des Museums eröffnete 2015 das Zentrum für verfolgte Künste, das gemeinsam mit dem Kunstmuseum von Direktor Rolf Jessewitsch geleitet wird.

Stand: 01.02.2019, 08:56