Ausstellung mit ZERO-Kunst in Südkorea

Heinz Mack: "Silber-Dynamo"

Ausstellung mit ZERO-Kunst in Südkorea

In der südkoreanischen Stadt Pohang eröffnet am Dienstag (03.09.2019) eine Ausstellung mit ZERO-Kunst.

Das teilte die Düsseldorfer ZERO-Stiftung mit. Die Ausstellung zeuge von der nicht nachlassenden Aktualität der Nachkriegs-Avantgarde-Künstler. Sie findet in dem Pohang Museum of Steele Art statt und zeigt Werke von Heinz Mack, Otto Piene und Günther Uecker. Insgesamt werden mehr als 50 Kunstwerke zu sehen sein. Darunter raumfüllende Installationen und kinetische Licht- und Luftskulpturen. Die Mehrzahl der Exponate stammt aus der Sammlung der Stiftung. Sie werden ergänzt durch Leihgaben. Es handelt sich um die größte bisher gezeigte Ausstellung von ZERO-Kunst in Asien.

Feuerbilder eines Zero-Künstlers

WDR 3 Mosaik 23.08.2019 06:35 Min. Verfügbar bis 22.08.2020 WDR 3

Download

Stand: 03.09.2019, 08:52